Home    News & Co    Wir    Die Hunde    Fotos    Zucht    Welpen    Die Rasse    Gesundheit
Bella   Yaris  Joy  Candy   Deckrüde Sam   Oma Aalyah    Oma Lissy    Opa Elliot
Zeitbegleiter  Seelenhunde

Aalyah

Aalyah of the white Shadow

 

Unsere Erfahrungen mit dem weißen Schäferhund... Teil 2..

 Warum Teil2!?!

Na weil ich auf  schon meine Erfahrungen mit Elliot beschrieben habe... Nun also Teil 2 mit den Erfahrungen einer Hündin ;)

 

 

 

Welpenalter:

Als allererstes kann man wohl sagen. So eine Hündin ist einfach viel viel viel viel viel viel anhänglicher ;) Das äußert sich dadurch das sie immer und überall dauernd aber auch immer nur schmusen mag... Kaum hat man irgendwo platz genommen oder sich aber gerade aufs Sofa gelegt.. Kommt die kleine Dame angeschlichen und möchte schmusen. Und wehe dem man folgt diesem Wunsch nicht. Da wird mit der Nase gestubst.. mit der Pfote geschubst.. Nu kraul mich doch endlich... ;)

Wo Elliot schon als Welpe eher vorsichtig Fremden gegenüber war.. reagiert Aalyah da schon anders.. Jeder wird sofort eifrig begrüßt und natürlich beschmust... AH neuer Mensch, der schmust mit mir.. GANZ SICHER!! Natürlich erliegen auch alle ihrem Hundemädchentreuaugenblick ;)

Elliot war und ist als Rüde ja schon sehr auf die Kinder abgefahren. Aber Aalyah übersteigt das noch um Einiges.. Sie tapst den Kindern immer hinterher... Will immer mit spielen, beschmust werden.. Macht allen Mist mit.. Und die Kinder freuen sich!

Aalyah hat allerhand Ussel im Sinn.. Sie buddelt gerne den Garten um.. beißt sich durch Wände durch.. knabbert kleinen Püppchen gerne die Arme und Beine ab und zerrupft liebend gerne Taschentücher..

Wie Elliots Schwester.. nur Unsinn im Sinn.. Was das Stubenrein werden angeht, hat sie etwas länger gebraucht als Elliot.. Hier und da passiert mit 6 Monaten nun immer noch mal ein Malheur.. Warum meine Hunde sich nicht anständig melden mit junken oder so.. versteh ich bis heute nicht.. bestenfalls machen sie sich durch herum getapse.. unruhig sein bemerkbar.. Oder dadurch das sie sich demonstrativ vor die Haustür setzen.. Also heißt es immer AUFMERKSAM sein! Allerdings wie gesagt, nun mit 6 Monaten hat sie bis auf hier und da mal nichts mehr im Haus gemacht..

Aalyah ist ein aufgeweckter kleiner Räuber.. der keinen gerne aus den Augen lässt.. Also wenn sich einer aus der Runde entfernt wird gejammert und gebellt.. und versucht sich los zu reißen... So extrem hatten wir das mit unserem Rüderich nicht!

Junghundezeit:

Ich kann eigentlich weiterhin nur Gutes berichten.... Aalyah ist immer noch unheimlich anhänglich.. oder noch anhänglicher?? Sie ist gehorsam. Lernt schnell und gerne.. Ist aufgeweckt, freudig.. bellen mag sie immer noch gerne. Alles was fremd ist wird erst mal an gebellt! Der versuch mit der Wasserpistole ist dann in die Hose gegangen... Rappeldose auch. Nun machen wir das einfachste was geht. Schneller als der Hund sein. Also schon ein Nein oder AUS bevor der Hund überhaupt anfängt zu bellen. Klappt!!! oft...meistens... *gg*Aalyah war nun das erste mal läufig. Pünktlich zu ihrem ersten Geburtstag. Ok paar Tage danach! Es hielt sich alles im Rahmen.. Und sie hat sich toll gemacht.. Ist viel Ruhiger geworden seit dem. Und der letzte Babyflaum ist auch dem richtigem Fell gewichen!

Ein halbes Jahr ist um. Aalyah ist nun pünktlich wie im Kalender vermerkt zum 2. mal läufig geworden. Ich weiß nicht ob man sie immer noch als Junghund bezeichnen kann... ich tus einfach noch bis zu ihrem 2. Geburtstag... ok? Sie spielt unheimlich gerne mit anderen Hunden und den Katzen ... ist total verschmust wie eh und je. Sie ist ruhig, hat aber auch Feuer im Hintern .. Je nach Situation. Auch wenn das bellen und das ständige anhänglich sein manch mal echt nervt.... Ich würd sagen, immer wieder gern eine Hündin! Keinen Rüden mehr. Es ist einfach schön!

Erwachsen

Da Aalyah nun ihre 3. Läufigkeit mit einem Monat Verspätung begonnen hat. Müssen wir alle Planungen etwas vor uns her schieben. So findet die Begleithundeprüfung genau dann statt, wenn wir wohl gerade dabei sind, die Babys an die neuen Besitzer ab zu geben... Also findet unsere Begleithundeprüfung erst im Frühjahr 2010 statt.

Ja, die 3. Läufigkeit, wie erwähnt hat Madam uns da ganz schön auf die Folter gespannt! Aber nun ist es endlich soweit. Ich kann eigentlich immer nur das Selbe berichten. Aalyah ist eine super süße, liebe, hübsche, anhängliche, gehorsame Hündin.. die Leider immer noch zum bellen neigt. Wir haben ja mit "schneller sein" und sie ins Sitz oder Platz ablegen schon einigen Erfolg was das bellen angeht. ABER.. wir arbeiten weiter daran.

Das ist aber auch unser einziges Problem... sonst ist sie wirklich Zucker! Wir hatten Katzenbabys. Sie hätte  sie am liebsten alle geklaut und selber bemuttert. Sie hat eine ganze Zeit lang oben im Wohnzimmer geschlafen. Seit ein paar Wochen kommt sie wieder mit runter ins Schlafzimmer. Sie möchte einfach immer in unserer Nähe sein. Ob das an ihrer Läufigkeit liegt.. Also schon daran das sie kurz davor stand? Hunde merken ja auch wenn sich was in ihrem Körper tut. Ich werde weiter berichten!

Absolut adulte Megamama

Aalyah ist 2 mal von 9 Welpen und einmal von 11 Welpen Mutter geworden. Sie ist eine absolut liebevolle, suveräne, tolle Mutter.. Die Trächtigkeiten und Geburten hat sie prima gemeistert. Sie zog jedes Mal ihre Welpen bis zur 3. Woche alleine groß und lies sie bis zum Schluss säugen.... Eine wahre Bereicherung für jeden Züchter sollch eine Hündin zu haben. Einzieger Manko mit fremden Hunden hat sie es seit den Welpen gar nicht mehr... es braucht etwas Geduld sie mit anderen Hunden zusammen kommen zu lassen.. vor allem von Seiten des anderen Hundes und deren Besitzer... da Aalyah wirklich sehr laut drauf zu läuft.. allerdings ist das sprichwörtliche: "große Klappe nichts dahinter...." Erst mal bei den anderen Hunden angekommen, ist die Welt schon wieder in Ordnung :)

Hier noch mal Ayk rechts. Und Bruder Arek, den wir auch ab und zu mal auf Ausstellungen sehen. Ein schöner Langstockrüde mit guter Größe! Er ist in der Umgebung unserer Züchter zu einer nette Familie gekommen!

 

-nach Oben-